Sprung zum Inhalt


Home > Suchresultate

Suchergebnisse

Die Suche nach jpg hat 1 Gattungen und 2941 Pilze ergeben.

Pilze

Seite: [<<] [<] 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... 30 [>] [>>]

Basidiomycota > Agaricomycetes > Agaricales > Cortinariaceae > Cortinarius

Cortinarius erubescens

:-Cortinarius erubescens ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: M.M. Moser 1968 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius fervidus

:-Cortinarius fervidus ©swefungi.se Irene Andersson
Autor: P.D. Orton 1964 Englisch: Dyer’s Webcap NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius flexipes var. flabellus

:-Cortinarius flexipes var. flabellus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Fr.) Lindst. & Melot 1998 Synonyme exist.
Hut Hut etwas häutig, kegelförmig ausgebreitet, stumpf gebuckelt, später verflacht, 2—4 cm breit, oliven farbig- braun, verblassend, graufaserig. Lamellen bzw. Röhren Lamellen angewachsen, aderig verbunden, lineal, ziemlich gedrängt, meist olivenfarbig, dann rostbraun werdend. Stiel Stiel später hohl, gebogen, 8 cm lang, 4—5 mm dick, flockig-schuppig, blass, mitunter an der Spitze violett, die Schuppen und der deutliche, oft aber fehlende Ring weiss.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius fraudulosus var. rosargutus

:-Cortinarius fraudulosus var. rosargutus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Chevassut & Rob. Henry) Brandrud 1996 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Grünvioletter Klumpfuss - Cortinarius herpeticus

Grünvioletter Klumpfuss-Cortinarius herpeticus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: M.M. Moser 2001 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius heterocyclus

:-Cortinarius heterocyclus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Soop 1990 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius imbutus

:-Cortinarius imbutus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Britzelm. Synonyme exist.
Hut Hut fleischig, gewölbt, stumpf, kahl, gelblich- bräunlich, gegen den dünnen Rand hin etwas faserig. Lamellen bzw. Röhren Lamellen angewachsen, ziemlich entferntstehend, breit, anfangs grauviolett, später zimmetbraun. Stiel Stiel voll, gleichdick, glatt, weisslich, an der Spitze violett, 8 cm lang.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius ionodactylus

:-Cortinarius ionodactylus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Knutsson & Soop 2005 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Grauwerdender Schleimfuß - Cortinarius largodelibutus

Grauwerdender Schleimfuß-Cortinarius largodelibutus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Rob. Henry 1963 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius neofurvolaesus

:-Cortinarius neofurvolaesus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Kytöv., Niskanen, Liimat. & H. Lindstr. 2005 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius nitens

:-Cortinarius nitens ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: M.M. Moser 1975 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius norrlandicus

:-Cortinarius norrlandicus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Brandrud. 1989 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius olearioides

:-Cortinarius olearioides ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Rob. Henry 1987 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius pini

:-Cortinarius pini ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Brandrud 1996 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius pinophilus

:-Cortinarius pinophilus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Soop 1993 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius poppyzon

:-Cortinarius poppyzon ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Melot 1989 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius populinus

:-Cortinarius populinus ©swefungi.se Anders Janols
Autor: Brandrud 1992 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius quarciticus

:-Cortinarius quarciticus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: H. Lindstr. 1994 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Basidiomycota > Agaricomycetes > Agaricales > Cortinariaceae > Cortinarius > Schleierling, Gürtelfuss

Rettichgürtelfuss - Cortinarius evernius

Rettichgürtelfuss-Cortinarius evernius ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Fr.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 11.00 cm Stiel Länge: 8.00 cm x 16.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 1.80 cm Hut jung konisch-glockenförmig, später flach ausgebreitet, schwach gebuckelt, kahl, glänzend, hygrophan, feucht purpurbraun, trocken graugelb, Rand fein befasert, alt faserig zerschlissen Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, sehr breit, entfernt stehend, purpurviolett oder graubraun, Schneiden heller und gesägt Stiel zylindrisch, weich, jung violett, später Spitze weisslich, mit weissem schuppigem gürtelförmigen Velum, oft wurzelnd. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Duftender Gürtelfuss - Cortinarius flexipes

Duftender Gürtelfuss-Cortinarius flexipes ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Pers.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 3.00 cm Hut jung kegelförmig glockig, später gewölbt und spitz gebuckelt, hygrophan, feucht: braun mit schwarzbrauner Mitte, trocken: graubraun bis gelbbraun, dicht mit weissen flockigen bis schuppigen Velumresten besetzt, die sich am Rand verdichten. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, gedrängt, jung weisslich, später graubraun bis zimtbraun, Schneiden u.U. auch schwach gekerbt Stiel röhrig hohl, gebogen, braun, riefig bzw. rillig, Spitze oft lila, unten durch weisslichen Velumresten genattert oder gegürtelt, teilweise Ring bildend kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius flospaludis

:-Cortinarius flospaludis ©Leif Stridvall stridvall.se
NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rötlichgeschmückter Wasserkopf - Cortinarius fulvescens

Rötlichgeschmückter Wasserkopf-Cortinarius fulvescens ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 3.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.40 cm Hut jung spitzkegelig dann mehr ausgebreitet und spitz gebuckelt, kahl, feucht fuchsig rötlichbraun, Buckel schwärzlich, trocken kupferbraun. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, ziemlich entfernt stehend, angewachsen, dünn, gelbbraun bis rostbraun. Stiel zylindrisch, u.U. auch leicht zur Basis verjüngend, grubig wellig, hohl, weisslich bis bräunlich mit spärlichen Velumresten, Basis oft weisslich. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Schwarzgegürtelter Gürtelfuss - Cortinarius fuscoperonatus

Schwarzgegürtelter Gürtelfuss-Cortinarius fuscoperonatus ©swefungi.se Irene Andersson
Autor: Kühner 1953 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 8.00 cm Hut jung halbkugelig, dann flach gewölbt, gebuckelt, rötlichbraun bis dunkel schwarzbraun, Rand heller, grauschwarz faserig bis feinschuppig und lange eingebogen. Lamellen bzw. Röhren schmutzig ockerbraun bis schmutzigbraun, Schneiden heller. Stiel weiss bis grauweiss, zur Basis bräunlich und vom graubraun bis schwarzbraunen flockig oder gegürtelt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Sumpfwasserkopf - Cortinarius helobius

Sumpfwasserkopf-Cortinarius helobius ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Romagn. 1952 Synonyme exist.
Hut: 0.30 cm x 2.00 cm Hut jung kegelig-glockig, dann ausgebreitet, meist gebuckelt, jung feinfaserig, hygrophan, feucht dunkel gelbbbraun bis rotbraun, trocken heller gelbbraun. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, blassgelbocker oder graubraun bis blass zimtbraun, entfernt stehend. Stiel gelbbraun, zur Basis dunkler werdend, riefig, vom Velum blass ockergelb bis weisslich faserig oder gebändert. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Dickblättriger Erlengürtelfuss - Cortinarius helvelloides

Dickblättriger Erlengürtelfuss-Cortinarius helvelloides ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Bull.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 3.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 15.00 cm x Durchmesser: 0.20 cm x 0.60 cm Hut halbkugelig-glockig, später ausgebreitet schwach gewölbt, undeutlich gebuckelt, hygrophan, rostfarbig, feucht durchscheinend riefig, alt rissig, mit gelbem faserigem Velumüberzug. Lamellen bzw. Röhren sehr entfernt stehend, dick, ausgebuchtet bis herablaufend, jung violett-umbrabraunm, später mehr zimtbraun, Schneiden heller und weiss-flockig Stiel schlank, röhrig hohl, gebogen oder wellig, gelbbraun, Spitze u.U. lila, gelblich faserig vom Velum oder gegürtelt, Basis dunkler rötlich. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Weissflockiger Gürtelfuss - Cortinarius hemitrichus

Weissflockiger Gürtelfuss-Cortinarius hemitrichus ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Pers.) Fr. 1838 Englisch: Frosty Webcap Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 5.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 0.80 cm Hut jung glockig, später ausgebreitet flach gewölbt, spitz gebuckelt, graubraun bis dunkelbraun, dicht mit weissen krausen oder seidenartigen Velumschüppchen bzw. Fasern bedeckt, später kahl Lamellen bzw. Röhren angewachsen, gedrängt, graubraun bis hellbraun, später zimtbraun, Schneiden heller. Stiel hohl, zylindrisch, blass braun bis graubraun, deutliche Ringzone mit weissen, faserigen, flockig-schuppigen bis gürteligen Velumresten. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Erdigriechender Wasserkopf - Cortinarius hinnuleus

Erdigriechender Wasserkopf-Cortinarius hinnuleus ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Fr. 1838 Englisch: Earthy Webcap Synonyme exist.
Hut: 2.50 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 1.20 cm Hut jung halbkugelig-glockig, später flach gewölbt, manchmal gebuckelt, glänzend, hygrophan, feucht: rötlichbraun, in radialen Streifen trocknend trocken: hell gelbbraun, Rand jung mit weissen Velumresten Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet bis mehr oder weniger gerade angewachsen, entferntstehend, gelbbraun, später rostbraun, Schneiden heller. Stiel braun, vom weissen Velum faserig gegürtelt, deutlich beringt bzw. Ringzone ausbildend, Basis weisslich sonst bräunlich essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Braungestreifter Wasserkopf - Cortinarius illuminus

Braungestreifter Wasserkopf-Cortinarius illuminus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 1.20 cm x 1.60 cm Hut jung gewölbt, dann flach und schwach gebuckelt, glatt, hygrophan, rötlichbraun, trocken heller gelbockerbräunlich, Rand jung mit faserigen Velumresten, oft gerieft und eingeknickt oder eingerollt. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, jung gelbbraun, später rostgelb, entfernt stehend, Schneiden heller. Stiel blass weiss, seidenfaserig, zur Basis beigebraun. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Büscheliger Gürtelfuss - Cortinarius impennis

Büscheliger Gürtelfuss-Cortinarius impennis ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 6.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 1.80 cm Hut jung halbkugelig-glockig, später flach gewölbt bis flach, u.U. leicht gebuckelt, glatt, eingewachsen faserig, hygrophan, violett, rostbraun bis graubraun, Rand mit weissen filzigen Velumresten, später rissig. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, entfernt stehend, dick, jung violett-bräunlich, später purpur, alt wässrig zimtbraun Stiel voll, fast knollig, faserig mit unvollständigem Ring, Spitze violett mit weisser Cortina, sonst weisslich, später graubraun kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Violetter Rettichgürtelfuss - Cortinarius ionophyllus

Violetter Rettichgürtelfuss-Cortinarius ionophyllus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: M.M. Moser 1968 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 10.00 cm Hut jung gewölbt, dann flach ausgebreitet, auch schwach gebuckelt, trocken, matt, eingewachsen faserig, graubraun, jung Rand jung auch etwas lila, Rand mit weissen, fetzig faserigen Velumresten behangen. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, jung hell braunviolett, später dunkelbraun, entfernt stehend. Stiel zylindrisch, gerne verbogen, mit weissen Velumresten, die eine deutliche Ringzonen bilden kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Veilchengürtelfuss - Cortinarius ionosmus

Veilchengürtelfuss-Cortinarius ionosmus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: M.M. Moser, Nespiak & Schwöbel 1969 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 7.00 cm Hut jung glockig, später ausgebreitet, stumpf gebuckelt, kahl bis fein seidig-faserig, hygrophan, feucht rotbraun bis zimtbraun, trocken grauocker, Rand eingeknickt und meist heller. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, graubraun, später rostbräunlich, eng stehend, Schneiden etwas heller. Stiel längsfaserig, jung weisslich, später blass graubraun mit flüchtigen weissen und faserigen bis gürtelförmigen Velumresten, Basis oft verdickt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Zimtfuchsiger Wasserkopf - Cortinarius jubarinus

Zimtfuchsiger Wasserkopf-Cortinarius jubarinus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: M. M. Moser 1983 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut glockenförmig gewölbt, gebuckelt, kahl, hygrophan, glänzend gelblich zimtbraun, Rand lange weiss überfasert. Lamellen bzw. Röhren schmal angeheftet bis angewachsen, entfernt stehend, gelblich zimtbraun Stiel alt hohl, lang, fest, weiss seidig faserig auf blass gelbbraunem Grund kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Samtiger Wasserkopf - Cortinarius junghuhnii

Samtiger Wasserkopf-Cortinarius junghuhnii ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 0.40 cm Hut spitzkegelig, ausgebreitet kegelig, spitz gebuckelt, samtig, jung zimtbraun, alt mehr gelblich ocker, bis zur Mitte gerieft, sonst glatt, matt. Lamellen bzw. Röhren beige bis cremebraun, Schneiden weisslich behaart Stiel weisslich bis bräunlich mit gleichfarbigen Velumresten befasert, Basis oft weisslich und verjüngt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Zimtroter Gürtelfuss - Cortinarius laniger

Zimtroter Gürtelfuss-Cortinarius laniger ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 1.50 cm x 2.20 cm Hut jung glockenförmig gewölbt, dann flacher gewölbt, gebuckelt, matt bis fein faserig filzig, orangebraun bis rötlichbraun, später graubraun, Randbereich mit weissen Velumresten. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, lebhaft zimtrot, gedrängt, später rostbraun. Stiel zylindrisch, weiss bis bräunlich, mit weissem häutigen Ring, darunter weiss flockig bis wollig gegürtelt, später faserig, oberhalb lägsfaserig seidig, Basis knollig verdickt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Haingürtelfuss - Cortinarius lucorum

Haingürtelfuss-Cortinarius lucorum ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Fr.) J.E. Lange 1938 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 10.00 cm Hut jung stumpf glockig halbkugelig gewölbt, dann flach gewölbt, etwas gebuckelt, glatt, seidig glänzend, eingewachsen faserig marmoriert, hygrophan, feucht dunkel rotbraun, trocken mehr orangebraun, Rand jung mit weissen, fetzig filzigen Velumresten behangen und lange eingebogen. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet bis angewachsen, entfernt stehend, dick, jung graubraun u.U. mit Lila Schimmer, dann rötlichbraun bis ockerrötlich, Schneiden meist heller. Stiel weisslich bis creme, später schmutzig bräunlich, faserig, zur Basis schwach keulig verdickt, mit blassgrauen Velumresten überfasert oder gezont, fast wurzelnd. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Elfenheides-Gürtelfuss - Cortinarius lux-nymphae

Elfenheides-Gürtelfuss-Cortinarius lux-nymphae ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Melot 1989 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 1.50 cm x 3.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut jung kegelig-glockig, später gewölbt gebuckelt, jung feinschuppig, im Alter kahl, hygrophan, gelbbraun bis rostbraun, Rand mit filzig-flockigen Velumresten, oft eingebogen oder rissig. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, wenig gedrängt, gelbbraun bis rostbraun, Schneiden blasser, gesägtt. Stiel zylindrisch, grobfaserig, gelbbraun, Spitze blasser, zur Basis mit ringförmigen, weisslichen Velumresten. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Hygrophaner Dickfuss - Cortinarius malachius

Hygrophaner Dickfuss-Cortinarius malachius ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Fr.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 11.00 cm Hut jung gewölbt später flach ausgebreitet, u.U. auch gebuckelt, trocken, jung seidig bis feinfaserig, alt kahl, jung blasslila, dann zu graubraun entfärbend. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, gedrängt, graulila, später wässrig bräunlich. Stiel Basis knollig, weich schwammig, blasslila, später weisslich, längsfaserig, u.U. mit ringförmigem weisslichen Velum kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Honigbrauner Wasserkopf - Cortinarius melleopallens

Honigbrauner Wasserkopf-Cortinarius melleopallens ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Fr.) Britzelm. 1892 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 8.00 cm Hut jung gewölbt, dann flach gewölbt bis flach ausgebreitet, schwach gebuckelt, glatt, hygrophan, hell gelbbraun, schwach glänzend, Rand weisslich behangen. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, gelbbraun bis braunoliv, alt rostgelb, Schneiden heller. Stiel voll, weiss, mit vergänglichen ringförmigen weissen Velumresten. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Jodoformwasserkopf - Cortinarius obtusus

Jodoformwasserkopf-Cortinarius obtusus ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Fr.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 5.50 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 6.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 0.80 cm Hut kegelig-glockig, später ausgebreitet, meist gebuckelt, gerieft, glänzend, trocken, hygrophan, feucht dunkel rostbraun, trocken lederbraun gelblich, Rand seidig weisslich. Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet oder leicht herablaufend, ziemlich entferntstehend, gelbbraun, später zimtbraun. Stiel hohl, bauchig, weich, weisslich bis blass gelbbräunlich, angedrückt faserig, Basis verjüngt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Ockerblättriger Seidenkopf - Cortinarius ochrophyllus

Ockerblättriger Seidenkopf-Cortinarius ochrophyllus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1851 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 1.00 cm Hut jung kegelig glockig, dann gewölbt, meist gebuckelt, trocken und matt, seidig bis fein faserig, graubraun bis ockerbraun, Rand heller. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, entfernt stehend, graugelblich, später milchkaffeebraun bis ockerbraun, Schneiden mit winzigen Haaren. Stiel dünn, brüchig, hohl, weisslich-ocker mit schwacher gelbbrauner Natterung, zylindrisch oder Basis leicht keulig verdickt . kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Glutroter Gürtelfuss - Cortinarius odhinnii

Glutroter Gürtelfuss-Cortinarius odhinnii ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Melot 1989 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 6.00 cm Hut jung glockig gewölbt, dann gewölbt, spitz gebuckelt, hygrophan, orangebraun bis rötlichbraun, Mitte meist etwas dunkler kastanienbraun, Rand schwach gerieft, jung vom Velum etwas faserig, Rand lange eingebogen. Lamellen bzw. Röhren gelbbraun, graubraun, entfernt stehend, ausgebuchtet angewachsen. Stiel zylindrisch bis keulig, blass weisslich bis ockerbräunlich, längsfaserig, vom weissen, jung dicken Velum deutlich beringt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Purpurroter Gürtelfuss - Cortinarius paragaudis

Purpurroter Gürtelfuss-Cortinarius paragaudis ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 16.00 cm x Durchmesser: 5.00 cm x 1.50 cm Hut jung halbkugelig-kegelig, später glockig ausgebreitet bis fast geschweift, spitz gebuckelt, purpurrot, trocken rötlich zimtbraun, feinfilzig faserig, glanzlos. Lamellen bzw. Röhren blass zimtbräunlich, dick, entfernt, ausgebuchtet angeheftet, Schneiden heller. Stiel blass purpur, grob grauweiss bis blass braunrötlich gefasert, undeutlich gegürtelt kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Kleinberingter Gürtelfuss - Cortinarius parvannulatus

Kleinberingter Gürtelfuss-Cortinarius parvannulatus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Kühner 1955 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 3.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 0.80 cm Hut jung glockig, dann gewölbt, spitz gebuckelt, hygrophan, feucht graubraun bis rotbraun, trocken hell ockergelb, Mitte meist dunkler, Rand schwach gerieft und vom Velum faserig behangen. Lamellen bzw. Röhren gelbbraun, entfernt stehend, zum Rand mit Zwischenlamellen, Stiel blass gelbbraun bis rötlichbraun, längsfaserig, oft verdreht bis verbogen, mit weissem, jung dicken Velum deutlich beringt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius pearsonii

:-Cortinarius pearsonii ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: P.D. Orton 1958 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Schuppiger Dickfuss - Cortinarius pholideus

Schuppiger Dickfuss-Cortinarius pholideus ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Fr.) Fr. 1838 Englisch: Scaly Webcap Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 12.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 1.50 cm Hut jung glockig, später flach gewölbt, oft spitzbuckelig, mit feinen rötlich- bis dunkelbraunen, sparrigen Schüppchen auf etwas hellerem Grund, gegen die Mitte fast zusammenwachsend und dunkler, gegen den fein behangenen Rand etwas heller. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, jung blassbraun, später zimtbraun, Schneiden meist heller. Stiel Spitze glatt, jung blass violett später weiss, unter Ringzone braun genattert bis sparrig geschuppt essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius pilatii

:-Cortinarius pilatii ©Jostleite 2
Autor: Svrcek 1968 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius praestigiosus

:-Cortinarius praestigiosus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Fr.) M. M. Moser 1965 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius procax

:-Cortinarius procax ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Melot 1980 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Quittenwasserkopf - Cortinarius renidens

Quittenwasserkopf-Cortinarius renidens ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Hut flach gewölbt, stumpf gebuckelt, manchmal genabelt, glatt, kahl, glänzend, hygrophan, feucht gelbbraun, trocken lebhaft orangebraun wie Aprikosen, Rand oft abgeknickt. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, gedrüngt, dünn, gelblich braun Stiel zylindrisch, fest, voll, ockerbraun, braun Faserig, mit flüchtigem gelbem Haarschleier. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Basidiomycota > Agaricomycetes > Agaricales > Cortinariaceae > Cortinarius > Schleierling, Rauhkopf, Hautkopf

Goldgelber Rauhkopf - Cortinarius gentilis

Goldgelber Rauhkopf-Cortinarius gentilis ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Fr.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 4.00 cm Hut jung stumpfkegelig, dann kegelig glockig ausgebreitet gewölbt, spitz gebuckelt, meist kahl, glatt, mitunter schwach filzig-schuppig, hygrophan, feucht braungelb, trocken gelblich, im Alter rissig eingeschnitten. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, dick, sehr entfernt, braungelb, u.U. oliv oder rötlicher Beiton. Stiel schlank, steif, zylindrisch, wie der Hut gefärbt, schuppig, Spitze heller, Basiss dunkler, Velum gelb, auch fast beringt wirkend. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Kegeliger Rauhkopf - Cortinarius humicola

Kegeliger Rauhkopf-Cortinarius humicola ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Quél.) Maire 1911 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 1.50 cm Hut jung kegelig, dann kegelig gewölbt bis ausgebreitet, spitz gebuckelt, mit rötlichen sparrigen Schuppen bedeckt, deren Spitzen braun gerandet sind, sonst goldgelb bis ockergelb. Lamellen bzw. Röhren blassgelb, später ockergelb, relativ dicht stehend, mit Zahn herablaufend. Stiel spindelförmig, verdreht, Spitze heller, faserig, gelb bis gelbbraun, abwärts mit gelbbräunlichen bis ockerbräunlichen Schuppen bedeckt, Stielbasis verjüngt. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Braunhütiger Sumpfhautkopf - Cortinarius huronensis

Braunhütiger Sumpfhautkopf-Cortinarius huronensis ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Ammirati & A.H. Sm. 1972 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 0.80 cm Hut jung gewölbt, dann flach gewölbt, gebuckelt, fein faserig, später kahl werdend, haselnussbraun bis rötlichbraun. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, entfernt stehend, mit kürzeren Zwischenlamellen, jung schwefelgelblich, auch mit grünlichem Schimmer, später ockerbräunlich, alt rostbraun. Stiel zylindrisch, faserfleischig, ockerbräunlich, graubraun faserig, evtl. mit blass rostbräunlichen Velumzonen. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Löwengelber Rauhkopf - Cortinarius limonius

Löwengelber Rauhkopf-Cortinarius limonius ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Fr.) Fr. 1838 Englisch: Sunset Webcap Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 11.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 1.80 cm Hut flach gewölbt bis flach, auch breit gebuckelt, kahl bis später rissig-feinschuppig, hygrophan, feucht orangebraun bis braungelb, trocken gelb Lamellen bzw. Röhren angewachsen, ausgebuchtet, ziemlich entfernt stehend, jung gelb dann gelblich-zimtbraun. Stiel fest, voll, zylindrisch, faserig bis flockig schuppig, gelb, Basis gelbbraun, angespitzt kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Orangegrüner Hautkopf - Cortinarius malicorius

Orangegrüner Hautkopf-Cortinarius malicorius ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 5.00 cm Hut jung halbkugelig, dann gewölbt, u.U. gebuckelt, jung vollständig von orangefarbenem Velum überzogen, später nur am Rand, Mitte dunkelbraun, Rand überhängend Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, leuchtend orange, später zimtbraun, Schneiden heller gelb, Zwischenlamellen oft auffällig gebogen, gegabelt Stiel Spitze gelblich, unten u.U. mit orangen Velumresten gegürtelt. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Braunnetziger Rauhkopf - Cortinarius melanotus

Braunnetziger Rauhkopf-Cortinarius melanotus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Kalchbr. 1874 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 6.00 cm Hut gewölbt. u.U. auch gebuckelt, mit kleinen angedrückten schwärzlich-olivfarbigen Schüppchen punktiert Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, ziemlich entfernt stehend, bauchig, gelblich-zimtbraun Stiel fest, voll, zur Basis verdickt, gelblich bis olivgrün, Ringzone mit Velumresten, von Ringzone zur Basis mit kleinen, umbrabraunen Schüppchen dicht bedeckt giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Grünblättriger Hautkopf - Cortinarius olivaceofuscus

Grünblättriger Hautkopf-Cortinarius olivaceofuscus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Kühner 1955 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.30 cm x 0.60 cm Hut jung kegelig bis gewölbt, dann ausgebreitet gewölbt und gebuckelt, fein weisslich radialfaserig, gelboliv, olivbraun bis dunkelbraun, Rand faserig und etwas heller, alt oft rissig . Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, jung olivgrün, später olivbraun bis rostbraun, entfernt stehend. Stiel hell olivgelb, faesrig, zur Basis verdickt und oft fleckig, schmutzigbräunlich verfärbend. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Orangefuchsiger Rauhkopf - Cortinarius orellanus

Orangefuchsiger Rauhkopf-Cortinarius orellanus ©Wolfgang Langer/pixelio
Autor: Fr. 1838 Englisch: Fool’s Webcap Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 8.00 cm Hut jung halbkugelig kegelig spitz, später gewölbt bis flach, schwach stumpf gebuckelt, dicht zottig-schuppig oder faserig, selten kahl, orange glebbraun bis blass zimtbraun, alt dunkler. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet angewachsen, breit, ziemlich entferntstehend, gelb oder gelbbraun, auch ockererbraun bis rostbraun. Stiel voll, fest, zylindrisch, Spitze gelb, faserig, sonst rötlichbraun, oft angespitzt, Velum gelblich, feinfaserig, flüchtig. tödlich giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius phoeniceus

:-Cortinarius phoeniceus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Vent.) Maire 1911 NoSyn.
Siehe: Cortinarius purpureus (Bull.) Bidaud, Moënne-Locc. & Reumaux 1994 Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Hallimaschrauhkopf - Cortinarius phrygianus

Hallimaschrauhkopf-Cortinarius phrygianus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 6.00 cm Hut jung halbkugelig kegelig, dann ausgebreitet, oft. gebuckelt, grob faserig bis schuppig, dunkel olivgrau bis grüngelblich, später olivgelb bis braunrot mit schwarzbraunen Schuppen, besonders in der Mitte, die oft dunkler µmst. Lamellen bzw. Röhren jung ocker bis blass oliv, später sattgelb, schwach ausgebuchtet. Stiel jung weisslich, später zur Basis bräunlich melliert, Basis keulig verdickt, , oft gürtelförmig oder schuppig, Velum schwarzbraun bis olivgrau, oft verbogen bis gewunden. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rotbeschleierter Hautkopf - Cortinarius purpureus

Rotbeschleierter Hautkopf-Cortinarius purpureus ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Bull.) Bidaud, Moënne-Locc. & Reumaux 1994 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 8.00 cm Hut jung kegelig-gewölbt, später ausgebreitet, stumpf gebuckelt, kahl bis feinfaserig, gelbbraun bis schmutzig olivbraun, Rand mit roten Velumresten behangen Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet angewachsen, blutrot, später braunrot Stiel zylindrisch, oft gebogen, weissgelb bis lebhaft gelb od. gelbbraun, Basis mit roten Velumresten behangen kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rettichrauhkopf - Cortinarius raphanoides

Rettichrauhkopf-Cortinarius raphanoides ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Pers.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Siehe: Cortinarius betuletorum M.M. Moser ex M.M. Moser 1967 Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut jung stumpfkegelig gewölbt, später ausgebreitet, gebuckelt, höckerig, vom Velum seidenhaarig überfasert, schwach hygrophan, feucht olivbraun, trocken gelblich verblassend Lamellen bzw. Röhren bauchig, angewachsen, ziemlich gedrängt, braungelb bis olivbraun, alt rostbraun, Schneiden heller. Stiel voll, oft verdreht, faserig, hell olivenfarbig, etwas blasser als Hut, zur Basis mit olivbräunlichen Velumresten, u.U. gegürtelt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Basidiomycota > Agaricomycetes > Agaricales > Cortinariaceae > Cortinarius > Schleierling, Schleimfuss

Stahlgrauer Grosspor-Schleimfuss - Cortinarius emunctus

Stahlgrauer Grosspor-Schleimfuss-Cortinarius emunctus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 1.30 cm Hut glockenförmig, später mehr ausgebreitet, schwach gebuckelt, glatt, kahl, klebrig, jung violet, später grau - ledergelb. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, ziemlich entfernt stehend, breit, nach hinten verbunden, Anfangs ocerkbräunlich, dann wässerig zimtbraun, mit ganzer, gleichfarbiger Schneide. Stiel schwammig - voll, weich, zur Spitze verjüngt, klebrig, blass, an der Spitze nackt, weiss.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Gebirgsschleimfuss - Cortinarius favrei

Gebirgsschleimfuss-Cortinarius favrei ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: D.M. Hend. 1958 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 4.00 cm Hut jung gewölbt, dann flach gewölbt, manchmal gebuckelt, feucht schleimig, alt runzelig, ockeroliv, graubraun bis kastanienbraun. Lamellen bzw. Röhren blass grau, manchmal mit blauem Schimmer, alt ockerbraun bis rostbraun, dick, entfernt stehend. Stiel zylindrisch, feucht schleimig, weisslich, zur Basis blassviolett. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Bereifter Schleimfuss - Cortinarius galeobdolon

Bereifter Schleimfuss-Cortinarius galeobdolon ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Melot 1995 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 1.50 cm Hut jung halbkugelig, dann gewölbt, breit gebuckelt, leicht klebrig, vom flockig seidigem Velum weisslich bereift auf orangebräunlichem Grund, trocken seidig glänzend, glatt, Rand eingeknickt. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, tonfarben bis blass ocker, alt braungelb, breit, gedrängt. Stiel leicht schmierig, weisslich, mit weisslichem klebrigem Velum fast gestiefelt, Cortina ringförmig und rötlichbraun kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius illibatus

:-Cortinarius illibatus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Langstieliger Schleimfuss - Cortinarius lividoochraceus

Langstieliger Schleimfuss-Cortinarius lividoochraceus ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Berk.) Berk. 1860 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 15.00 cm Stiel Länge: 7.00 cm x 15.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 2.50 cm Hut jung eiförmig bis kegelig dann halbkugelig flach gewölbt, meist gebuckelt, stark schleimig klebrig, hygrophan feucht: dunkelbraun trocken: hellbraun bis honiggelb, im Alter zunehmend runzelig, oliv-, lila- oder ocker- bis sattbraun, Rand oft verbogen oder auch fransig eingerissen Lamellen bzw. Röhren dicht, kantig geädert, ausgebuchtet, frei bis angewachsen, oft runzelig, grauweisslich, dann ocker bis rostbraun mit weissen Schneiden. Stiel spindelförmig, auch wurzelnd, schleimig bis kleberig, weisslich, bisweilen mit etwas bläulich violett, Spitze leicht rillig, gegen die Basis leicht faserig bis schuppig, , oft gürtelförmig aufreissend. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Kiefern-Schleimfuß - Cortinarius mucifluus

Kiefern-Schleimfuß-Cortinarius mucifluus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1838 Englisch: Slimy Webcap Synonyme exist.
Hut jung glockenförmig - ausgebreitet, im Alter eingerollt, niedergedrückt, stark gewellt und geschweift, jung klebrig, bläulich-tonfarbig, später trocken ledergelb, mit riefigem Rand. Lamellen bzw. Röhren Lamellen angewachsen, tonfarbig bräunlich, später wässrig zimtbraun. Stiel Stiel abwärts verjüngt, weich, weiss oder bläulich, von dem vergänglichen, flockig-schuppigen Velum klebrig.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Heideschleimfuss - Cortinarius mucosus

Heideschleimfuss-Cortinarius mucosus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Bull.) Cooke 1867 Englisch: Orange Webcap Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 10.00 cm Hut jung halbkugelig, später ausgebreitet gewölbt oder flach, schleimig, bräunlich, in der Mitte dunkler, gegen den Rand ockerbraun bis orangebraun. Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, jung weisslich, später rostbraun. Stiel glatt, seidig, meist weiss, mitunter mit bläulichem Schimmer, zur Basis bräunlich, manchmal wenig genattert. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius ochroleucus

:-Cortinarius ochroleucus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Schaeff.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.70 cm x 1.40 cm Hut jung gewölbt, gebuckelt, später flach und stumpf gebuckelt, glatt und kahl, blass - weisslich. Lamellen bzw. Röhren frei, gedrängt, weisslich, später graubräunlich bis ockergelblich. Stiel Stiel voll und fest, bauchig verdickt, Spitze mit faseriger Cortina.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Regenschleimfuss - Cortinarius pluvius

Regenschleimfuss-Cortinarius pluvius ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Fr.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 7.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 1.00 cm Hut jung halbkugelig dann gewölbt, kaum gebuckelt, schleimig, ocker, kahl, mit dünner faseriger weisser Cortina Lamellen bzw. Röhren jung herablaufend, später sich ablösend ausgebuchtet, gedrängt, weisslich, später gelbocker bis ockerbraun. Stiel alt hohl, zylindrisch, schleimig, weisslich, Basis u.U. keulig verdickt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius prasinocyaneus

:-Cortinarius prasinocyaneus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Rob. Henry 1939 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Basidiomycota > Agaricomycetes > Agaricales > Cortinariaceae > Cortinarius > Schleierling, Schleimkopf

Prächtiger Klumpfuss - Cortinarius elegantissimus

Prächtiger Klumpfuss-Cortinarius elegantissimus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Rob. Henry 1989 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 10.00 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann flach gewölbt, schleimig, besonders am Rand schwefelgelb, Mitte mehr orangefuchsig, blass rostigbraun oder gelbbraun, Rand jung eingerollt. Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, jung grünlichgelb, später olivbräunlich. Stiel gelb bis grüngelb, Basis gerandet-knollig, Velum grüngelb bis rotbräunlich. giftig

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Gelbgrüner Klumpfuss - Cortinarius flavovirens

Gelbgrüner Klumpfuss-Cortinarius flavovirens ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Rob. Henry 1939 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 12.00 cm Hut jung halbkugelig, dann flach gewölbt, schleimig bis klebrig, u.U. eingewachsen faserig, bräunlich grüngelb, Mitte oft dunkler und bräunlichgrün, Rand lange eingerollt oder umgebogen. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, blass graugelb, schliesslich rostgelb. Stiel graugelb bis grünlichgelb, Velum grüngelb, Basis bräunlich, knollig verdickt und gerandet, . kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Knollenloser Klumpfuss - Cortinarius glaucopus

Knollenloser Klumpfuss-Cortinarius glaucopus ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Schaeff.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 3.00 cm Hut jung halbkugelig dann ausgebreitet flach gewölbt, schleimig, graubraun bis graurötlich, manchmal ocker in der Mitte, Rand leicht oliv, jung kann die Mitte auch silbrig glänzen, deutlich eingewachsen faserig, klebrig, Lamellen bzw. Röhren sehr dicht, ausgebuchtet, angewachsen, mässig breit, jung violett, dann grauviolett, später graubraun. Stiel jung deutlich blauviolett, dann grauviolett bis gelbocker, jung und an der Spitze stärker violett, Basis meist gerandet, mit oder ohne Knolle, Konolle bis ca. 3,5 cm essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Blasser Reihenklumpfuss - Cortinarius glaucopus var. acyaneus

Blasser Reihenklumpfuss-Cortinarius glaucopus var. acyaneus ©Dr. Amadej Trnkoczy
Autor: (M.M. Moser) Nespiak 1975 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Bitterer Schleimkopf - Cortinarius infractus

Bitterer Schleimkopf-Cortinarius infractus ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: (Pers.) Fr. 1838 Englisch: Bitter Webcap Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 9.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 1.50 cm Hut jung halbkugelig, dann konvex gewölbt, manchmal leicht gebuckelt, mässig schleimig, leicht eingewachsen faserig, olivbraun bis dunkelbraun, Randbereich meist abrupt nach unten gebogen, u.U. am Rand hygrophane Flecke Lamellen bzw. Röhren sehr dicht, ausgebuchtet, jung dunkel olivgrau bis olivschwarz mit hellerer Schneide, später rostbraun, manchmal auch einen Hauch von Violett oder Zimtbraun. Stiel zylindrisch, Basis verdickend oder auch mit ca. 2,5 cm dicker Knolle, olivgrau, ockerbraun bis weisslich, Spitze bisweilen mit Blauton, kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Violettgrüner Klumpfuss - Cortinarius ionochlorus

Violettgrüner Klumpfuss-Cortinarius ionochlorus ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Maire 1937 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 10.00 cm Hut halbkugelig bis flach gewölbt, stark schleimig, gelbgrünlich bis dunkelgrünlich, in der Mitte dunkler schwarzgrün. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, , jung lila, später grau mit lila Schimmer. Stiel gelbgrün bis olivgrün, später mehr grünbraun, Velum olivgrün und schleimig, Basis knollig, Knolle mit Gürtel kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Blasser Schleimkopf - Cortinarius largus

Blasser Schleimkopf-Cortinarius largus ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 8.00 cm x 16.00 cm Stiel Länge: 10.00 cm x 1.00 cm x Durchmesser: 2.00 cm x 3.00 cm Hut jung halbkugelig, später breit gewölbt, geschweift, etwas höckerig, erst schmierig lilablau, bald von der Mitte her zunehmend ockerweisslich, angedrückt bis eingewachsen faserig bis mattfilzig, von der Mitte ausgehend braun bis rotbraun, Rand lange eingerollt. Lamellen bzw. Röhren angewachsen, ausgebuchtet, breit, gedrängt, jung lila bis blaugrau, dann tonbraun bis zimtbraun Stiel voll, blass blauviolett gezont, Basis keulig knollig, gebogen, mit herabhängender Cortina, Spitze bereift, bei Druck oft blutrot anlaufend essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Breiter Schleimkopf - Cortinarius latus

Breiter Schleimkopf-Cortinarius latus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Pers.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 11.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 3.00 cm Hut ausgebreitet, kahl, feucht, schmierig, dunkel ledergelb oder kupferbraun, mit dunklerem Zentrum Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, gedrängt, tonfarben bis hell zimtbraun. Stiel voll, jung knollig, später zylindrisch, blass weiss, Spitze flockig und evtl. lila, Velum weiss. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Hellerscheinender Klumpfuss - Cortinarius leucophanes

Hellerscheinender Klumpfuss-Cortinarius leucophanes ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: P. Karst. 1881 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 3.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 0.80 cm x 2.20 cm Hut jung halbkugelig, dann flach gewölbt und gebuckelt, seidig faserig bis etwas schmierig, elfenbein bis cremefarben. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, dicht stehend, blasscreme bis beige, manchmal mit lila schimmer. Stiel voll, seidig weisslich, alt gelbbräunlich, Basis knollig verdickt, manchmal gerandet. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Grauvioletter Schleimkopf - Cortinarius lividoviolaceus

Grauvioletter Schleimkopf-Cortinarius lividoviolaceus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: Rob. Henry 1987 Synonyme exist.
Siehe: Cortinarius largus Fr. 1838 Hut: 3.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 1.50 cm x 2.50 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann breit gewölbt, glänzend, jung schmierig, dann eingewachsen faserig, blass violettlich, später von der Mitte aus braun bis rotbraun, Rand lange eingerollt und veilchenlila. Lamellen bzw. Röhren relativ entfernt stehend, jung lila bis graublau, später braun. Stiel jung violett, alt graulila bis blass bräunlich, Basis bräunlicher, keulig verdickt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Gereinigter Schleimkopf - Cortinarius lustratus

Gereinigter Schleimkopf-Cortinarius lustratus ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 6.00 cm Hut gewölbt, mehr oder weniger weisslich bis hell graubräunlich. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, ziemlich gedrängt, blass tonfarben. Stiel weisslich, oft mit seidig schimmernder Musterung, keulig bis schwach knollig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Elfenring-Klumpfuss - Cortinarius magicus

Elfenring-Klumpfuss-Cortinarius magicus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Eichhorn 1967 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 13.00 cm Hut jung halbkugelig, dann ausgebreitet gewölbt, schleimig, gelbbraun bis olivbraun, rostbraun faserig oder bräunlich geflammt bis marmoriert, Rand eingebogen. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, grauviolett, alt graubraun. Stiel blass gelbocker bis grauviolett, jung mehr violett, Spitze meist violett bleibend, Basis auch knollig verdickt und gerandet. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Kleinsporiger Schleimkopf - Cortinarius microspermus

Kleinsporiger Schleimkopf-Cortinarius microspermus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: J.E. Lange 1940 Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 4.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 1.50 cm Hut jung halbkugelig, dann flach gewölbt bis flach, Mitte manchmal auch eingedellt, feucht orangegelblichbraun bis schokoladenbraun, trocken ockerorange, Rand dunkler, oft wellig verbogen. Lamellen bzw. Röhren blass tonfarben bis blass gelblichraun, später rostbraun. Stiel hart bis festfleischig, Basis manchmal keulig verdickt, evtl. wurzelnd. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Sägeblättriger Klumpfuss - Cortinarius multiformis

Sägeblättriger Klumpfuss-Cortinarius multiformis ©Leif Stridvall stridvall.se
Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 11.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 2.00 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann flach ausgebreitet, kahl, sehr schmierig schleimig, gelblich bis rotbräunlich, Rand oft mit weissen Velumresten behaftet, Rand dünn und umgebogen, alt oft runzelig. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, gedrängt, jung grauweiss, später bräunlich, Schneiden gesägt. Stiel voll, angedrückt faserig, nackt, weisslich bis gelblich, Basis mit undeutlich gerandeter Knolle oder fast keulig, Velum weiss. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Stinkender Schleimkopf - Cortinarius mussivus

Stinkender Schleimkopf-Cortinarius mussivus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Fr.) Melot 1987 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 2.00 cm x 2.50 cm Hut jung halbkugelig, dann flacher gewölbt, schleimig, satt gelb bis orange- oder ockergelb, im Scheitel rötlich gesprenkelt bis bräunlich. Lamellen bzw. Röhren lebhaft gelb bis gelbgrünlich, später rostocker, gedrängt. Stiel voll, blass gelb bis gelbgrünlich, faserig, Velum ebenso, u.U. bauchig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Gelbflockiger Schleimkopf - Cortinarius nanceiensis

Gelbflockiger Schleimkopf-Cortinarius nanceiensis ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Maire 1911 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 12.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 2.00 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann flach gewölbt, etwas gebuckelt, schleimig, glatt, gelblich bis gelblichbraun, Hutmitte rotbraun bis purpurbraun, fleckig bis körnig-flockig, Rand gelblichgrün bis oliv. Lamellen bzw. Röhren gerade angewachsen, lebhaft gelb bis gelbgrünlich, später rostbraun. Stiel gelb bis gelbgrünlich, zur Basis mit bräunlichen Velumresten gezont, Basis auch knollig verdickt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Rauchblättriger Klumpfuss - Cortinarius napus

Rauchblättriger Klumpfuss-Cortinarius napus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. Synonyme exist.
Hut: 6.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 8.00 cm x Durchmesser: 0.00 cm x 999.99 cm Hut halbkugelig gewölbt, schmierig-klebrig, rotbraun, kastanienbraun bis graubraun, auch fleckig oder eingewachsen faserig, Rand lange eingebogen. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, breit, ziemlich entfernt stehend, kraus, blass weisslichbraun bis schmutzigbraun, später rostbraun, Schneiden gesägt. Stiel voll, zylindrisch, kahl, weisslich bis ockerbräunlich, Basis u.U. gelblich, Stiel aus Basis mit schief gerandeter Knolle aufsteigend. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Anisklumpfuss - Cortinarius odorifer

Anisklumpfuss-Cortinarius odorifer ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Britzelm. 1885 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 12.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 3.00 cm Hut jung halbkugelig, dann flach gewölbt, glänzend, schleimig, graugrünlich bis rötlichbraun, Mitte dunkler rotbraun, Rand lange eingerollt oder eingebogen. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, gelbgrün bis blass oliv, dann rotbraun. Stiel faserig, graugelb bis grünlichgelb, manchmal mit blauem Schein, Basis knollig und gerandet, Velum graugrün bis purpurbraun. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Gelbgegürtelter Schleimkopf - Cortinarius olidus

Gelbgegürtelter Schleimkopf-Cortinarius olidus ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: J.E. Lange 1935 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 8.00 cm Hut halbkugelig bis flach gewölbt, schleimig, Mitte u.U. mit feinen Schüppchen im Schleim, sattgelb bis ockerbraun. Lamellen bzw. Röhren Hell tonfarben bis hellbräunlich, ausgebuchtet angewachsen, Schneiden weisslich, gekerbt. Stiel weisslich, durch Velumreste gelb schuppig gegürtelt, Basis keulig, selten knollig kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Plattfüssiger Klumpfuss - Cortinarius pansa

Plattfüssiger Klumpfuss-Cortinarius pansa ©Frank Lohrmann
Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 7.00 cm Hut jung halbkugelig, bald flach gewölbt geschweift und gewellt, kahl nur am Rand jung mit Resten des Velum gelb-filzig, schleimig, orangebraun, mit eingewachsenen Schuppen bedeckt, glänzend, Rand oft chromgelb. Lamellen bzw. Röhren ziemlich gedrängt, schwach ausgebuchtet, intensiv lilaviolett bis rosaviolett oder blau. Stiel aufgedunsen, gelblich bis ockergelb mit weisser bis violetter Spitze, Basis mit stark gerandeter flachgedrückter Knolle, Velum ockergelb. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Körnigfädiger Schleimkopf - Cortinarius papulosus

Körnigfädiger Schleimkopf-Cortinarius papulosus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 9.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 2.00 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann flach gewölbt, Mitte satt braunrot und u-U. warzig-körnig, zum Rand längsfaserig, fast längsrissig, fliessend schleimig, u.U. mit eingebetteten Schuppen im Schleim. Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, blass tonfarben, später rostbräunlich, breit, gedrängt, Schneiden weisslich, gekerbt. Stiel rotbraun, klebrig glänzend gegürtelt, Basis keulig, selten knollig verdickt. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Cortinarius patibilis var. patibilis

:-Cortinarius patibilis var. patibilis ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Brandrud & Melot 1983 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Würziger Schleimkopf - Cortinarius percomis

Würziger Schleimkopf-Cortinarius percomis ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 8.00 cm Hut jung halbkugelig später flach gewölbt, glatt, kahl, schleimig, sattgelb bis orangegelb. Lamellen bzw. Röhren ziemlich gedrängt, schwefelgelb bis gelbgrünlich, später zimtbraun. Stiel voll, gelblich bis gelbgrünlich, mit angedrückten dunkleren Fasern, oberhalb Cortina bereift, Velum gelblich, Basis schwach keulig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Vielgestaltiger Schleimkopf - Cortinarius polymorphus

Vielgestaltiger Schleimkopf-Cortinarius polymorphus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: Rob. Henry 1985 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 10.00 cm Stiel Länge: 5.00 cm x 7.00 cm x Durchmesser: 1.00 cm x 2.50 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann flach ausgebreitet, Rand alt oft wellig und verbogen, schleimig, strohgelb bis ockergelb, Hutrand lange mit weissen Velumresten behaftet, dann runzelig gkerbt, Huthaut mit KOH purpurbraun. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, entfernt stehend mit Zwischenlamellen, dick, grauweiss bis cremeocker, später bräunlichocker, Schneiden gesägt. Stiel weisslich bis blassbraun, mehr oder weniger faserig, Basis knollig verdickt, manchmal gerandet, Velum weiss. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Purpurfüssiger Schleimkopf - Cortinarius porphyropus

Purpurfüssiger Schleimkopf-Cortinarius porphyropus ©Leif Stridvall stridvall.se
Autor: (Alb. & Schwein.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 3.00 cm x 8.00 cm Stiel Länge: 6.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 0.90 cm Hut halbkugelig-gewölbt bis ausgebreitet, schleimig schmierig, eingewachsen faserig, graubräunlich, später bräunlich. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, ziemlich gedräng, dünn, lebhaft violett bis purpur, später lilabraun bis zimtbraun, Druckstellen lilabraun. Stiel alt hohl, schlang, weisslich silbrig, Druckstellen lilabraun, Basis keulig verdickt, Velum violett bis rostfarben. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Schleiereule - Cortinarius praestans

Schleiereule-Cortinarius praestans ©Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Autor: Cordier 1870 Englisch: Goliath Webcap Synonyme exist.
Hut: 6.00 cm x 22.00 cm Hut jung dunkel violettbraun bis purpurbraun und direkt dem dicken keuligen Stiel aufsitzend, umgeben von eiem weisslichen bis bläulich-weissen Schleier (deswegen Schleiereule), später konvex, rotbraun, alt flach bis leicht trichterig, bekleidet mit häutigen Hüllenresten und ausblassend bis zu einem Haselnussbraun. Rand runzelig, gerieft, oft schleimig Lamellen bzw. Röhren jung grau, später blass ocker bis rostbraun, ausgebuchtet Stiel derb, knollig, brauweiss bis bläulichweiss, alt braun, behangen mit blassen Hüllenresten, in der Spitze durch Sporen dunkle Ringzone essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Grüner Klumpfuss - Cortinarius prasinus

Grüner Klumpfuss-Cortinarius prasinus ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Schaeff.) Fr. 1838 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 10.00 cm Hut halbkugelig bis flach gewölbt, klebrig, blass grau-gelbbraun, dann grünlich, später oliv bis fast rotbräunlich, schuppig, flockig, Rand grünlich und umgebogen. Lamellen bzw. Röhren ziemlich entfernt stehend, oft kraus, ausgebuchtet, gelbgrünlich, später bräunlich. Stiel voll, vest, weissgelblich, bis blass grünlich, Basis gerandet-knollig. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Violettgerandeter Klumpfuss - Cortinarius pseudoglaucopus

Violettgerandeter Klumpfuss-Cortinarius pseudoglaucopus ©swefungi.se Irene Andersson
Autor: (Jul. Schäff. ex M.M. Moser) Quadr. 1985 Synonyme exist.
Hut: 4.00 cm x 10.00 cm Hut jung halbkugelig gewölbt, dann flach gewölbt, schleimig, olivgrau bis ockerbräunlich, Rand manchmal rötlichbraun. KOH auf Huthaut orangebräunlich. Lamellen bzw. Röhren schwach ausgebuchtet, jung grauocker, dann hell ockergrau bis ockeroliv. Stiel weisslich bis blaulila oder blass blaugrünlich, Basis violett, knollig verdickt und gerandet. kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Purpurfleckender Klumpfuss - Cortinarius purpurascens

Purpurfleckender Klumpfuss-Cortinarius purpurascens ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Fr.) Fr. 1838 Englisch: Bruising Webcap Synonyme exist.
Hut: 6.00 cm x 14.00 cm Hut jung halbkugelig, dann flach gewölbt, auch flach ausgebreitet, geschweift, klebrig schmierig, eingewachsen faserig, jung kastanienbraun, dann gelbbraun bis rötlichbraun oder auch oliv, getiegert fleckig streifig, Rand lilaviolett. Lamellen bzw. Röhren ausgebuchtet, gedrängt, jung lila bis violett, später rostbraun, Druckstellen purpurviolett. Stiel voll, aufgedunsen, faserig, lila, Basis mit mehr oder weniger ausgeprägter gerandeter Knolle. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Seite: [<<] [<] 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... 30 [>] [>>]